Bildung in Freiheit & Gesundheit

Bildung ist unser Thema Nr. 1, auch weil es in unser Satzung als Schwerpunkt aufgeführt ist.

Deutschland ist ein rohstoffarmes Land. Unseren Wohlstand verdanken wir dem „Rohstoff“ Bildung, insbesondere im Bereich Natur- und Ingenieurwissenschaften, also den MINT-Fächern. Gerade in diesen, also auch in Mathematik, Informatik und Technik, nimmt aber das Bildungsniveau an unseren Schulen und damit die Kenntnisse der Schüler, seit Jahren immer weiter ab.

Dies braucht eine Kurskorrektur, die beinhaltet, dass schon bei unseren Kindern eigenständiges Denken (vernunftbezogen) und selbstständiges, kritisches Schlussfolgern wieder vermehrt im Vordergrund stehen. Unabhängig vom Geschlecht müssen Mädchen wie Jungs für die Mint-Fächer begeistert werden, indem man sie fördert und zulässt, dass sie dabei auch Fehler machen dürfen. Nur so kann man sie vorbereiten, wissenschaftlich zu arbeiten. Dabei darf nicht vergessen werden, dass der Aufbau eines systematischen Grundwissens bei den Schülern gefordert werden muss.

Hinzu kommt, dass Arbeits- und Lernleistung maßgeblich vom mentalen und körperlichen Zustand abhängig sind, gilt für Kinder wie für Erwachsene. Damit sich Kreativität entfalten kann, erfolgreiches Lernen / Höchstleistungen einstellen können, ist ein gutes Wohlbefinden unabdingbar, eingebettet in eine vertrauensvolle und wertschätzende Lernatmosphäre. Eine solche gewährleistet, dass Kinder / Menschen sich im Denkprozess wirklich frei entfalten können, losgelöst von vorgegebenen Mustern / Strukturen. All das wirkt sich erheblich auf Motivation und Begeisterungsfähigkeit unserer Kinder und Jugendlichen aus und trägt langfristig entscheidend zu einer starken Persönlichkeitsentwicklung bei.

Angst oder gar systematische Angst- und Panikmache, wie sie viele Kinder in Coronazeiten mit Masken-, Impf- und Testzwang erleiden mussten, sind mittel- und langfristig kontraproduktiv, auch wenn mentaler Druck kurzfristig anscheinend Erfolg bringt. Eine gesunde Mischung aus Fordern und Fördern, den Kindern Vertrauen, Wertschätzung, Wohlfühlen, Sicherheit, Motivation … bis hin zu Begeisterung geben ist das richtige.

 

Kreativität und eigenständiges Denken fördern im Schulbetrieb

BfT Newsletter – Nachrichten aus KW24-26, 14.06-05.07.21

Covid-19, Fakten vs. Lügen und Panikmache ... Repressionen, Kinder / Schulen , Impfungen - gewidmet meinem Vater, Dr. Ludwig Lindner, unermüdlicher Kämpfer für Wahrheit und Gerechtigkeit, nicht nur für sein Steckenpferd Kernenergie, der am Morgen des 06.07.2019, also...

mehr lesen

BfT Newsletter 06/21 Presse-Highlights 01.-12.06.21

Das Ende unser Demokratie!? Verlängerung der epidemiologischen Notlage, Intensivbetten-Betrug als weitere aufgedeckte Lüge ... Schulen und Kinder ohne Lobby... Renten vor Ruin, Staatstrojaner: Der totale Überwachungs-staat ... Hans-Günter Appel CO2-Bepreisung: Weg in...

mehr lesen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung